Zeilrace & Rally 2017 nach Plymouth

Stichting Zeilrace & Rally (eine niederländische Organisation von Offshore- Segelenthusiasten) veranstaltet 2017 eine Segelregatta und eine Performance-Tour von Scheveningen nach Plymouth. Die Regattateilnehmer runden dabei den Leuchtturm von Wolf Rock (nahe bei Lands End) an Steuerbord während die Performance- Tour direkt nach Plymouth segelt.Registrieren für Regatta und Rally ist möglich ab Mitte Dezember auf unserer Website: www.zeilrace-rally.nl

Mehr Infos zur Zeilrace-Rally als PDF

Regatta

Die Regatta hat eine direkte Streckenlänge von etwa 500 Seemeilen, startet am Samstag den 15.Juli 2017 und ist ausgeschrieben für vermessene (IRC und ORC) und nicht vermessene Segelyachten (über 28 Fuß).
Rally (Performance-Tour)
Zum gleichen Termin wird für die Tour-Klasse die Rally gestartet. Die Tour-Teilnehmer haben die Möglichkeit, einen oder mehrere Häfen zwischen Start und Finish anzulaufen, während die Regatta-Yachten non-stop vom Start zum Finish segeln.

Plymouth – Perle der englische Südküste

Plymouth ist eine maritime Stadt mit einer langen ruhmreichen Geschichte. Plymouth war Ausgangshafen für Francis Drake beim Sieg über die spanische Armada sowie für James Cook bei seiner ersten Entdeckungstour mit der Endeavour und Charles Darwin bei seiner Forschungsweltreise mit der HMS Beagle. Napoleon lag im Plymouth Sound zwei Wochen vor Anker, gefangen auf dem Schiff, das ihn anschließend nach St. Helena bringen sollte. Francis Chichester legte hier 1967 nach seiner erfolgreichen Solo- Weltumseglung an.
Für die Zeilrace & Rally-Teilnehmer ist im ältesten Teil des Hafens (Sutton
Harbour) ein Anlegesteiger reserviert. Direkt im Viertel „Barbican“ mit seinen
lebhaften Kais und Restaurants, Pubs und Cafés.
Plymouth ist für Familien oder Freunde (für einen anschließenden Urlaubstörn) und Rück-Crews per Flug oder mit dem Auto leicht erreichbar. Die schönen, subtropischen Scilly Islands sind von Plymouth oder Falmouth in einem Etmal mit einer Segelyacht erreichbar.

Programm

Stichting ZR&R legt Wert auf die Sicherheit und gute Vorbereitung der Teilnehmer. Die Ausrüstung und Sicherheit (ISAF2-3) der Teilnehmer werden vor dem Start sorgfältig kontrolliert. Am Freitag, 14. Juli, ist ein gemeinsames Abendessen mit allen Teilnehmern vorgesehen. Am 15. Juli folgt ein Skippersbriefing. Am Freitag, 21. Juli, wird in Plymouth ein Landprogramm stattfinden. Die festliche Preisverleihung erfolgt am Samstag, 22. Juli, in einer attraktiven Lokalität (angefragt: The Royal Plymouth Corinthian Yacht Club).

Hintergrund Stichting Zeilrace & Rally

Stichting ZR&R organisiert seit 1994 jedes zweite Jahr eine Offshore Segelregatta und Performance-Tour. Bisher wurden dabei unterschiedliche Ziele angesteuert, darunter Saint Malo (Frankreich), La Coruna (Nordspanien), Lissabon (Portugal), Horta (Azoren) und Cork (Irland). Wie auch in 2015 hat ZR&R aufgrund vieler Anfragen ein Ziel in näherer Entfernung ausgewählt. Dadurch kann die Heimreise in die Niederlande oder nach Deutschland in wenigen Tagen zurückgelegt werden. Umso mehr Zeit bleibt vom Zielhafen Plymouth aus einen nicht alltäglichen Küsten- und Inselbereich mit einem Urlaubstörn zu erkunden.

Registrieren Sie sich für Zeilrace & Rally 2017: www.zeilrace-rally.nl und folgen Sie auf Facebook: Zeilrace & Rally

 

Schreibe einen Kommentar